rot_schauspiel_neu.png

"Is it just me or is it getting crazier out there?" - The Joker

Lisa Charlotte Friederich

Lisa studierte Schauspiel an der HfMDK Stuttgart und Angewandte Theaterwissenschaft an der JLU Gießen. Nach Gastengagements in Düsseldorf, Stuttgart und Heidelberg war sie von 2010 bis 2012 festes Ensemblemitglied am Theater Lübeck. Ihre Filmographie als Schauspielerin umfasst Rollen im „Tatort“, „Soko Köln“, „Der Staatsanwalt“, „Die Toten von Salzburg“, uvm. Der Kinofilm „Fritz Lang“, in dem sie die weibliche Hauptrolle spielt, gewann 2016 den Hessischen Filmpreis. Auch ihre Arbeit als Regisseurin zeichnet sich durch eine große Bandbreite aus und reicht vom performativen Musiktheaterformat bis hin zur narrativen Spielfilmproduktion. 2019 schrieb und inszenierte sie das multimediale Musiktheaterstück „Castor&&Pollux“, das beim Internationalen Musikfestival Heidelberger Frühling Premiere hatte. Sie arbeitete mehrfach mit dem Komponisten und Regisseur Heiner Goebbels zusammen und lernte bei einer dieser Musiktheaterproduktionen die Musikerin Rike Huy kennen. Zu zweit produzierten sie LIVE, Lisas Debutfilm als Regisseurin. LIVE, in dessen Drehbuch Lisa eine ungeahnte Parallele zum Pandemie-Geschehen des Jahres 2020 erzählt, feierte im Januar 2020 beim Filmfestival Max Ophüls Preis im Wettbewerb Premiere und gewann im April 2020 den Regionalen Langfilmpreis der Dr. Marschner Stiftung beim LICHTER Filmfest Frankfurt International. Der Kinostart von LIVE ist für Dezember 2020 geplant.

Preise und Stipendien

2020 Regionaler Langfilmrpeis beim LICHTER Filmfest Frankfurt International für „LIVE“.

2020 Nominierung Bester Film Filmfestival Max Ophüls Preis für „LIVE“ (Drehbuch und Regie).

2018/19 Stipendiatin der stARTacademy Bayer Kultur.

2017/19 Fellow der Villa Abegg Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling.

2016 „Hessischer Filmpreis“ für den Film „Fritz Lang“ (weibliche Hauptrolle).

2016 Stipendiatin für Darstellende Kunst der Kunststiftung Baden-Württemberg.

2013 - 2019 Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst (inklusive Gaststipendium UCLA).

2009 Preis als beliebteste Schauspielerin der Schauspielbühnen Stuttgart.

2008 Nachwuchsförderpreis der Schauspielbühnen Stuttgart.

2004 - 2007 Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst.

Studium

2015 - 2020 Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen. Master of Arts (Durchschnitt 0,7)

03-04 2015 Gaststudentin University of California Los Angeles: Acting, Filmmaking, Editing.

2012 - 2015 Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen. Bachelor of Arts. (Durchschnitt 0,7)

2003 - 2007 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Studiengang Schauspiel. Diplom.

_MG_2301

© 2020 by Lisa Charlotte Friederich

all rights reserved

Social
  • Facebook
  • Instagram